PKW-Reparaturen

Als Mehrmarkenwerkstatt sind wir Ihr Ansprechpartner für alle PKW-Marken. Die Filiale Lohrmannstraße in Dresden war bis 2010 eine Honda-Vertragswerkstatt. Die Honda-Kunden werden seit Übernahme der Werkstatt auch weiterhin fachmännisch von uns betreut. Wir arbeiten darüber hinaus mit den Vertragswerkstätten und Originalteile-Lieferanten - wie z.B. NORA® (VW-Konzern), Honda, Citröen, Ford, Opel, Toyota und andere - zusammen.

Auf insgesamt acht Hebebühnen können wir Fahrzeuge aller Größen warten und reparieren. Modernste Diagnosetechnik und Unterstützung durch Experten unserer Partner helfen uns, für alle Probleme eine Lösung zu finden, egal welche Marke oder Typ.

Einige Beispiele:

  1. Dieselpartikelfilter-Regenerierung: wer ein Fahrzeug mit Dieselmotor und Partikelfilter häufig nur auf Kurzstrecke (z.B. in der Stadt) fährt, wird früher oder später mit dem Thema «Partikelfilter-Regenerierung» konfrontiert. Der Partikelfilter setzt sich besonders schnell zu, wenn häufig Kurzstrecke gefahren wird, er kann sich nicht selbst regenerieren und "frei brennen". Neben den Rußpartikeln, die nicht komplett verbrennen, bildet sich Asche, die sich im Partikelfilter ablagert. Irgendwann hat der Dieselpartikelfilter (DPF) seine maximale Kapazität erreicht und muss nun gewechselt werden, da ansonsten der Kraftstoffverbrauch steigt, die Abgaswerte nicht mehr stimmen, der Abgasgegendruck steigt und sich dadurch die Motorleistung verringert.
    Ein neuer Partikelfilter kostet - je nach Marke und Modell - über 1000 Euro. Mit einer professionellen Partikelfilterreinigung sparen Sie über 50% gegenüber dem Wechsel des Dieselpartikelfilters!
  2. In modernen Pkw sind mehrere Steuergeräte - teilweise über 50 Steuergeräte bzw. -module - je Fahrzeug verbaut, welche die Unterschiedlichsten Aufgaben übernehmen. Ein Steuergerät ist eine Platine mit elektronischen Bauelementen und Leiterbahnen, sprich kleine Computer. Die beiden bekanntesten Steuergeräte sind das Haupt- oder Motorsteuergerät und das Kombiinstrument. Ersteres übernimmt z.B. das Motormanagement, Überwacht die Kraftstoffeinspritzung und die Abgaswerte. Das Kombiinstrument zeigt u.a. Geschwindigkeit, Motordrehzahl, Temperatur, Warnhinweise und andere Informationen für den Fahrer an. Die Steuergeräte sind miteinander verbunden, z.B. durch den CAN-Bus oder Ethernet verbunden.
    Wie bei einem normalen Computer kann es auch hier durch äußere Einwirkungen (Feuchtigkeit, schnelle Temperaturwechsel, Marderbiss an Kabeln), kalte Lötstellen, Softwarefehlern und anderen Ursachen zu Fehlern in der Signalübertragung oder -auswertung kommen, was sich in Störungen im Fahrbetrieb äußert. Hier ist nicht nur Fachwissen über die Fahrzeugelektrik und Fehlerdiagnose wichtig, eventuell muss sogar das defekte Steuergerät selbst getauscht oder repariert werden. Dabei gestaltet sich die Fehlersuche oft als mühsam und langwierig, da manche Fehler nur bei bestimmten Betriebszuständen auftreten, welche sich nicht immer reproduzieren lassen. Viele Werkstätten - auch Vertragswerkstätten - scheuen diesen Aufwand.
    Wenn Sie von einem ähnlichen Problem betroffen sind, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren - wir helfen Ihnen auch bei der Reparatur von Steuergeräten!
  3. Insbesondere bei den immer mehr verbreiteten Common-Rail Dieselmotoren kann es durch verschiedene Faktoren wie sehr hohe Drücke, hohe Verbrennungstemperaturen, Abgasrückführung, zu hoher Biodieselanteil und beschädigten Dichtungen zu Verkokungen und Versottungen der Einspritzventile (Injektoren) kommen. Es bildet sich eine harte Kruste aus Ruß, Kraftstoff, evtl. Öl und Abgasen. Die Materialien korrodieren und die Injektoren werden beschädigt. Um weitere Motorschäden zu vermeiden, müssen die Injektoren gewechselt oder gereinigt werden. Häufig sitzen sie jedoch so fest im Zylinderkopf, dass selbst Lösemittel, Rostlöser und Reiniger nicht helfen und man das Auto an den Injektoren aufhängen kann. Dann hilft nur noch Spezialwerkzeug. Mit einer 20-Tonnen-Hydraulikpresse müssen die Injektoren gezogen werden. Es ist penibel darauf zu achten, dass die Injektoren nicht zerreißen und der Zylinderkopf nicht beschädigt wird.

Unsere Leistungen