AUTOGLAS

Steinschlag in der Windschutzscheibe?

Die meisten Steinschläge in der Scheibe lassen sich reparieren, sofern die nachfolgend aufgeführten Kriterien erfüllt sind:

  • der Steinschlag darf nicht im Sichtfeld des Fahrers sein
  • der Steinschlag darf nicht größer als 3 cm sein (inkl. Risse)
  • die Risse dürfen nicht im Seitenrad enden
  • der Steinschlag darf nicht tiefer als 5 mm sein
  • die Schadstelle muss Schmutz und feuchtfrei sein.

Dies geschieht bei uns im modernsten Verfahren. Bei der Reparatur tröpfeln wir Kunstharz auf die Schadstelle, welche wir anschließend mit UV-Licht aushärten. Nach der Aushärtung ist die Festigkeit der Scheibe nahezu wieder hergestellt.

Die Scheibe ist vielen äußeren Einflüssen ausgesetzt, wie zum Beispiel Temperaturschwankungen und Erschütterungen. Diese Einflüsse schädigen der Schadstelle. Wenn der Schaden nicht umgehend behoben, kann er sich immer weiter ausdehnen und die Scheibe verliert ihre Stabilität. Eine Reparatur ist nicht mehr möglich. Die Scheibe muss ersetzt werden.

Die Steinschlag-Reparatur ist bei vielen Versicherern für Teil-/Vollkaskoversicherte kostenlos.

Die Formalitäten wickeln wir direkt mit Ihrer Versicherung ab - ohne bürokratischen Aufwand für Sie.

Des Weiteren erneuern wir auch Seiten- und Heckscheiben in Erstausrüsterqualität.

 

 

 

Noch einfügen:
- Bilder

Unsere Leistungen